Uckermark Kirchen von A - Z

Dorfkirche in Damitzow

Die Kirche Damitzow gehört zum Pfarramt Hohenselchow der Propstei Pasewalk.

Damitzow (Gemeinde Tantow) auf der kommunalen Home vom: Amt Gartz (Oder)

Damitzow auf der: Google Maps Satellitenkarte

Information zur evangelischen Kirche in Damitzow

Die Kirche Damitzow ist im Kern ein mittelalterlicher Feldsteinbau aus dem 13. Jahrhundert. Der qudratische Westturm wurde in nachmittelalterlicher Zeit im 17. Jahrhundert vorgebaut. Über dem Turmportal ist ein Wappenrelief von 1694 angebracht. Das Portal auf der Südseite ist vermauert. Die Kirche wurde im 2. Weltkrieg bis auf die Grundmauern zerstört. Der Wiederaufbau erfolgte in den Jahren 1950/1951. In den 1980-ziger Jahren erhielt die Kirche einen Rauputz.

Das Innere der Kirche ist mit einer hölzernen Tonnenwölbung versehen. Diese wurde vor 1988 mit Kunststoffplatten überdeckt. Der Kruzifix auf dem Altartisch ist eine Ergänzung aus der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts. Er stammt aus der Kirche Rosow. Die Balkenenden enthalten Evangelistenbilder. An der Südwand steht ein qualitätsvoller überdimensionaler Doppelgrabstein aus Kalkstein. Der Grabstein von 1369 mit lebensgroßer Ritzzeichnung, stellt Bertha und Gertrud v. Rehberg unter Baldachinen dar. Quellenangabe: Die Bau- und Kunstdenkmale in der DDR, Bezirk Frankfurt/Oder, Berlin 1980. Quellenangabe: Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Brandenburg. Dehio 2000

Informationen siehe auch auf Seiten vom: Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V.
- Förderkreis Damitzow: Adressen / Damitzow

Weitere Informationen zur Kirche Damitzow siehe unter
- Pfarramt Hohenselchow / Kirche Damitzow www.pfarrsprengel-hohenselchow.de
- Askanier-Welten / Mittelalterliche Dorfkirchen in der Mark Brandenburg Damitzow

► zur Fotoseite | ▲ nach oben

W3C valides: XHTML 1.0 Strict + CSS 2.1