Uckermark Kirchen von A - Z

St.-Annen-Kirche in Crussow

Die Kirche Crussow gehört zum Pfarramt Angermünde im Kirchenkreis Uckermark.

Crussow (Ortsteil der Stadt Angermünde) auf der kommunalen Home der: Stadt Angermünde

Crussow auf der: Google Maps Satellitenkarte

Information zur evangelischen Kirche in Crussow

Die Kirche Crussow ist ein frühgotischer Feldsteinbau aus der 2. Hälfte des 13. Jahrhunderts. Ein Kirchturm wurde 1730 errichtet. Der Turm wurde 1966 wegen Baufälligkeit abgetragen. Im Jahre 1967 erfolgte die Sperrung der Kirche wegen Einsturzgefahr und konnte nicht mehr genutzt werden. Die Patronatsloge von 1620, der Altaraufsatz und die Kanzel wurden an die Kirche in ►Biesenbrow abgegeben. Die alte Glocke von 1514, gegossen von Joachim Mai aus Stettin, erhielt einen Platz im freistehenden Glockenstuhl auf dem Kirchhof.

Ohne staatliche Hilfe wurde 1983 mit der Sanierung der Kirche begonnen. Nach fünfjährigen Sanierungsarbeiten konnte die St. Annen-Kirche am 25.9.1988 mit einer großen Festveranstaltung neu geweiht werden.Quellenangabe: Die Bau- und Kunstdenkmale in der DDR, Bezirk Frankfurt/Oder, Berlin 1980.

Weitere Informationen zur Kirche Crussow siehe unter:
- Stadt Angermünde / Crussow / Sehenswertes crussow.angermuende.de
- Askanier-Welten / Mittelalterliche Dorfkirchen in der Mark Brandenburg Crussow

► zur Fotoseite | ▲ nach oben

W3C valides: XHTML 1.0 Strict + CSS 2.1