Uckermark Kirchen von A - Z

Dorfkirche in Flemsdorf

Offene Kirche: Adressen und Öffnungszeiten beim Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg

Die Kirche Flemsdorf gehört zum Pfarramt Schwedt im Kirchenkreis Uckermark.

Flemsdorf (Gemeinde Schöneberg) auf der kommunalen Home vom: Amt Oder-Welse

Flemsdorf auf der: Google Maps Satellitenkarte

Information zur evangelischen Kirche in Flemsdorf

Die Kirche Flemsdorf ist ein recheckiger Feldsteinbau aus der Mitte des 13. Jahrhunderts, mit Westturm von Schiffsbreite. Der Ostgiebel ist mit Blenden versehen. Der quadratische verputzte Turmaufsatz mit Zeltdach ist vom Ende des 18. Jahrhunderts und wurde im 19. Jahrhundert erneuert. An der Südseite der Kirche befindet sich eine Sonnenuhr von 1782. Das Innere der Balkendecke ist mit einer Schablonenmalerei aus dem Jahre 1910 versehen.

Von 1736 ist der qualitätsvolle Kanzelaltar, versehen mit seitlichen und bekrönenden Schnitzfiguren und reichem Schnitzwerk. Aus der Zeit stammt auch der barocke Taufengel. Die vergitterten Patronatslogen und das schlichte Gemeindegestühl sind aus der Zeit vom Übergang des 17./18. Jahrhunderts. Die Westempore ist von 1691 und das Orgelprospekt und die Orgel von 1745, vermutlich wie die ►Felchower Orgel von Joachim Wagner erbaut.

Ein besonderes Inventar der Flemsdorfer Kirche ist eine Pietà aus dem 14. Jahrhundert. Es ist die Abbildung der Gottesmutter Maria mit dem toten Jesus auf ihrem Schoß. Die Pietà befindet sich als Leihgabe in der ►katholischen Kirche Schwedt. Quellenangabe: Die Bau- und Kunstdenkmale in der DDR, Bezirk Frankfurt/Oder, Berlin 1980.

Informationen siehe auch auf Seiten vom: Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V.
- Märkische Oderzeitung vom 01. März 2012: Große Sorgen um Gotteshaus
- Dorfkirche Flemsdorf: Dorfkirche des Monats April 2012

Weitere Informationen zur Kirche Flemsdorf siehe unter:
- Askanier-Welten / Mittelalterliche Dorfkirchen in der Mark Brandenburg Flemsdorf

► zur Fotoseite | ▲ nach oben

W3C valides: XHTML 1.0 Strict + CSS 2.1